Samstag, 23. Juni 2012

Spargel-Champignon-Quiche

Ich sehe schon mit Bedauern dem Ende der Spargelsaison entgegen. Heute nochmal eine Quiche.



250 g Dinkelmehl
125 g Butter
2-3 Essl. kaltes Wasser
------
700 g Spargelspitzen
200 g braune Champignons
------
250 g Creme Fraiche
50 g Magerquark
3 Eier
1 Essl. Speisestärke
1 Essl. Ingwer-Curry-Senf
1 Teel. Cafe de Paris
~Muskatnuss, bunter Pfeffer aus der Mühle, Spirit of Spice "Fire Wall", 1 Spritze Hot Chili Sauce, Salz~
------
100 g Raspelkäse

Teig zubereiten, zu einer Kugel formen und für 1 Stunde kalt stellen.
Spargel schälen, in Stücke schneiden und mit 100 ml Wasser, etwas Zucker und weißen Pfeffer für 8 Min. bei 900 Watt in der Mikrowelle vorgaren. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
Teig in eine gefettete Quicheform ausrollen und für 10 Min. bei 175° C (Heißluft) vorbacken.
In der Zwischenzeit den Guss anrühren.
Gemüse auf der vorgebackenen Quiche verteilen, Guss drübergießen und mit Raspelkäse bestreuen.
Bei 180° C (Ober-Unterhitze) ca. 40 Min. backen

1 Kommentar:

Carola Bartz hat gesagt…

Sieht lecker aus!
Wir bekommen hier nur gruenen Spargel. Ganz selten mal weissen Spargel aus Peru, der duenn und oft recht holzig ist.
Also - geniesse die Spargelzeit, auch wenn sie nur kurz ist!