Sonntag, 1. Juli 2012

Gemüsequiche

Wir waren mit dem Essen zu schnell, habe ich das Foto vergessen.... so ist das, wenn man Gäste hat ;)... Aber zum Glück ist noch etwas übrig geblieben :D (ausreichend für ein Foto)...  Dazu gab es dann einen frischen Salat.

Boden
250 g Dinkelmehl 630
150 g Schmand
1 Ei
1 Teel. Cafe de Paris
2 ml Salz

Belag
750 Gemüse (ich hatte Kohlrabi, Zucchini, Möhren)
1 dickere Scheibe Paprika Leberkäse vom Metzger des Vertrauens

Guss
300 g Schmand
3 Eier
1 Essl. Stärkemehl
2 Teel. Senf
2 Teel. Chilisoße
1 Bündel frische Gartenkräuter (Petersilie, Fenchelgrün, Thymian, Oregano)
~Muskat, bunter Pfeffer aus der Mühle, Salz~
-----
100 g Raspelkäse

Gemüse putzen und in Stücke schneiden. Kurz in der Pfanne anbraten, 100 ml Wasser angießen und vorgaren.
Aus den Teigzutaten einen Teig kneten, in eine Quiche legen und bei 160° C ca. 10 Min. vorbacken.
Die Zutaten für den Guss verquirlen.
Gemüse und Leberkäse vermischen und auf den Quicheboden geben, Guss drübergießen und mit Raspelkäse bestreuen.
Ca. 35-45 Minuten bei 180° C (Heißluft) backen.

Anm. Ich hatte beim Guss jeweils nur 1 Teel. Senf und Chilisoße - das war uns aber nicht würzig genug, beim nächsten Mal werde ich die Menge auf 2 Teel. (wie oben schon notiert) erhöhen

1 kleine Gurke
4 kleine Strauchtomaten
1/2 Dose Mais
Petersilie
Fenchelkraut
-----
50 g Schmand
50 ml Milch
2 Essl. Zitronensaft
1/2 Teel. fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
1 1/2 Teel. Orangen-Sahne-Meerrettich
~Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle, Zucker~

1 Kommentar:

ChaosTeam hat gesagt…

Ich hoffe du hast die weltbeste selbstgemachte mit Liebe geschenkte Chilisoße dazu genommen ;-)