Mittwoch, 4. Juli 2012

Hamburger Quarkbrötchen

...zur Feier des Tages :) Bei Sonnenschein und blauem Himmel, da macht das Frühstück Spaß.


80 g Rosinen
100 ml kochendes Wasser
----
300 g Magerquark
60 g flüssige Butter
60 g Zucker
----
250 g Dinkelmehl 630  (wahlweise auch 100 g Dinkelvollkornmehl und 150 g Dinkelmehl 630)
4 gestr. Teel. Backpulver
----
2 Essl. Milch

Rosinen mit Wasser übergießen und 10 Min. quellen lassen.
Quark, Butter und Zucker glatt rühren. Mehl und Backpulver sieben und zusammen mit den abgegossenen Rosinen zu der Quarkmischung geben, zügig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 8 Stücke teilen. Daraus Brötchen formen und auf ein Backblech legen. Mit Milch bestreichen.

Bei 180° C (Ober-Unterhitze) ca. 25 Minuten backen

Rezept bei Elma entdeckt.

Keine Kommentare: