Sonntag, 29. Juli 2012

Stachelbeertarte

Und wieder etwas für den süßen Zahn



Teig:
160 g Mehl
50 g Puderzucker
100 g kalte Butter
1 Eigelb
1 Prise Salz
-----
Belag
500 g Stachelbeeren
5 Essl. brauner Zucker

Teigzutaten mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen, platt drücken und in Klarsichtfolie für 1 Stunde kalt stellen.
Zwischenzeitlich die Stachelbeeren vorbereiten.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Den Teig über das Nudelholz rollen und vorsichtig in die Tarteform gleiten lassen, vorsichtig festdrücken und überschüssigen Teig abschneiden. Nochmals kalt stellen.
Teig mehrmals einstechen, Stachelbeeren drauf geben, restlichen Teig klein zupfen und auf die Beeren legen. Mit Zucker bestreuen.

Im vorgeheiztem Ofen bei 180° C (Heißluft), im unteren Drittel für 30-35 Min. backen.

Keine Kommentare: