Dienstag, 21. August 2012

Aprikosen-Quark-Teilchen

Ab und an überkommt mich nachmittags der Japp auf was Süßes, schön, wenn geeignete Zutaten im Haus sind.



5 frische Aprikosen

1 Essl. brauner Zucker
1 Essl. Zitronensaft
----
125 g Weizenmehl 550
1 Teel. Backpulver
75 g Magerquark
2 Essl. Milch
15 ml Speiseöl
20 g Zucker
1 Teel. Zitronenschalenaroma
----
1 Ei
1 Essl. brauner Zucker
2 Essl. Rum-Rosinen (selbst eingelegt)
75 g Magerquark
1 Essl. Hartweizengrieß



Aprikosen waschen und in kleine Würfel schneiden mit Zucker und Zitronensaft verrühren.
Mehl, Backpulver und Zitronenschalenaroma mischen. Quark, Milch, Öl und Zucker hinzufügen und mit den Knethaken zu einem Teig verarbeiten.
Teig in 4 gleiche Portionen teilen und zu Fladen formen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, einen kleinen Rand andrücken.
Für den Beleg das Ei mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Magerquark mit Grieß und Rum-Rosinen vermischen  und unter die Eimasse rühren. Auf den Fladen verteilen, die Aprikosen drauf und für 15-20 Minuten im  Backofen bei 160° C Heißluft backen.

Keine Kommentare: