Montag, 20. August 2012

Brot zum Grillen

Selten genug kommt es vor, dass bei uns gegrillt wird. Aber wenn, dann gehört auch Backwerk dazu.
Dieses mal eine Focaccia und Mini-Fladenbrote



Focaccia
500 g Weizenmehl 550
300 ml lauwarmes Wasser
1 Päckchen Trockenhefe
1 gehäufter Essl. getrocknete Tomaten
1 Teel. Cafe du Paris
1 Teel. Salz
3 Essl. Olivenöl
---
3 Essl. Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
2 Stängel Thymian
grobes Meersalz



Aus den Teigzutaten einen Hefeteig herstellen und 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. In der Zwischenzeit aus den anderen Zutaten den "Belag" zubereiten, dazu die Kräuter fein hacken und mit dem Öl und dem Salz vermischen.
Den gegangenen Teig noch einmal ordentlich kneten und ausrollen (daumendick). Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ein paar Dellen reindrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 30 Minuten backen. Anschließend mit der Kräuter-Ölmischung bestreichen und in kleine Stücke schneiden.



Fladenbrote
500 g Dinkelmehl 630
300 ml lauwarmes Wasser
1 Päckchen Trockenhefe
1 Teel. Salz
1 Essl. Schwarzkümmel
3 Essl. Olivenöl
1 Essl. Milch
2 Essl. Sesamsaat



Aus Mehl, Hefe, Salz, Schwarzkümmel, Olivenöl und Wasser einen Hefeteig zubereiten und 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend erneut durchkneten, 8 kleine Fladenbrote formen, mit Milch einpinseln und mit Sesamsaat bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 30 Minuten backen.



Keine Kommentare: