Montag, 11. Februar 2013

Graupen-Kürbis-Risotto

Experiment Butternuss-Kürbis geht weiter ;)


3 Knoblauchzehen (eingelegt in Chili-Olivenöl)
500 g Butternuss-Kürbis
2 Essl. Butter
200 g Perlgraupen
Saft einer Zitrone
800 ml Gemüsebrühe
2 Lorbeerblätter
1 Essl. getr. Salbei
~bunter Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss, Salz~
150 g Blauschimmelkäse

Knoblauch fein hacken. Butternuss-Kürbis in Würfel schneiden. Butter erhitzen und Knoblauch kurz andünsten, Graupen zugeben, rühren bis sie komplett mit Butter überzogen sind. 400 ml Gemüsebrühe und Zitronensaft angießen, Lorbeerblätter zugeben und 10 Minuten köcheln lassen.
Kürbisstücke,  die restliche Gemüsebrühe und Salbei hinzugeben, weitere 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, eventuell noch Brühe zufügen. 70 g Käse in kleine Würfel schneiden und untermischen, weitere 5 Minuten köcheln lassen bis der Käse etwas geschmolzen ist.
Den restlichen Käse in Scheiben schneiden und auf dem Risotto anrichten.

modifiziert aus: Schrot und Korn 11/2012

Keine Kommentare: