Donnerstag, 21. März 2013

Brokkoli Quiche zum Veggi Day

Und ja.... es gibt bei uns was zu essen ;) Aber irgendwie -warum auch immer- schaffe ich es mit dem Bloggen nicht so wirklich.Meistens schnappe ich mir Zutaten, die gerade so verfügbar sind und werde kreativ und habe dann schlussendlich vergessen alles zu notieren :(
Heute lagen Stift und Zettel parat und ich hoffe, ich habe nichts vergessen ;)



Teig
250 g Dinkelvollkorn, gemahlen
150 g Butter
125 g Magerquark
1 Teel. Weinsteinbackpulver
1/2 Teel. Salz
1 Teel. Café de Paris
3 EL gemahlene blanchierte Mandeln
----
Füllung
500 g Brokkoli
3 Möhren
-----
Guss
325 g griechischer Joghurt
50 g Magerquark
2 Eier
2 EL Weichweizengrieß
~weißer Pfeffer aus der Mühle, Salz, Muskat, Paprika rosenscharf, Paprika edelsüß~
----
40 g blanchierte Mandeln
6 Teel. Frischkäse

Aus den Teigzutaten einen Teig herstellen und 30 Minuten kalt stellen. In der Zwischenzeit den Brokkoli und die Möhren putzen und kleinschneiden. Ca. 10 Min. vorgaren.
Zutaten für den Guss gut vermischen.
Springform (28 cm) mit dem Teig auslegen und einen Rand hochdrücken. Gemüse einfüllen, Mandeln drauf verteilen und den Guss drübergießen. Frischkäseflocken draufsetzen.

Bei 175° Heißluft für ca. 40 Minuten auf mittlerer Schiene


Kommentare:

ChaosTeam hat gesagt…

ohja, eine Quiche könnte ich auch mal wieder machen. Dein Teig ist interessant, das muss ich dann mal probieren!

Dagmar hat gesagt…

Oh das sieht sooooooo lecker aus und ich glaube das werde ich bad auch mal nach kochen!!!
LG Dagmar

Angelika hat gesagt…

Mensch, bin ich froh das du noch lebst nach der langen Fastenzeit
:-)))))
Hört sich voll lecker an, sollte ich mal nacharbeiten *grins*
liebe Sonnengrüße an die Schneefront
Angelika