Donnerstag, 11. April 2013

Kartoffeln mit Rahmchampignons zum Veggiday

Die Champignons haben mich beim Einkauf eingelacht und wollten unbedingt in den Korb. Geplant hatte ich eigentlich einen Auflauf.... der hätte sich aber mit dem Brot im Backofen beharkt, deshalb habe ich fix umdisponiert.



250 g weiße Champignons
250 g braune Champignons
1 walnussgroßes Stück Ingwer
1 Essl. getrocknete Tomaten
2 Essl. Schmand
1 Essl. Weihnachtssenf ;)
1 Rest Sherry (waren so 2 Essl.)
ein guter Schuss Orangensaft (bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist)
2 Teel. Rahmchampignonsgewürzzubereitung
bunter Pfeffer aus der Mühle
---
2 Essl. Butter
1 Ess. Olivenöl

Champingnons putzen und in Scheiben schneiden. Ingwer schälen und in Würfel schneiden. Getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden.
Butter und Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Champignons, Ingwer und getrocknete Tomaten zugeben und andünsten. Gewürze drüber streuen und vermischen. Restliche Zutaten dazu und gute 10 Minuten köcheln lassen.
Dazu hatten wir Kartoffeln.


Kommentare:

Verboten gut hat gesagt…

Und wieso hast Du mich nicht dazu eingeladen ???
Ich wäre zu dir geeilt und hätte mitgefuttert, Ich lieb Champignons und so lecker wie die angemacht sind, kann doch keiner Widerstehen ;o)

Vielen Dank für das köstliche Rezept, mir läuft das Wasser im Mund zusammen, wenn nicht so arg regen würde, wäre Ich ja bereit ins Auto zu steigen um Pilze kaufen zu gehen, doch selbst der Paketbote stand grad tropfnass vor mir uns schimpfte, heut Abend gibts was kaltes ... die Pilze müssen warten bis die Sonne lacht ;o)

Liebe Grüße Kerstin

Dagmar hat gesagt…

Oh das sieht lecker aus und ich hab auch grad welche gekauft - dann weiß ich ja was ich draus koche - ich denke bei uns gibt es Vollkornbaguette dazu :o)
Liebe grüße, Daggi