Sonntag, 26. Mai 2013

Schoko-Kirsch-Kuchen mit RaffaelloSahne

So einen ähnlichen Kuchen habe ich vor einiger Zeit in unserem Lieblingscafè in Schwalenberg gegessen und war mir sicher, dass ich so etwas auch  mal backen wollte.


Teig:
1 Tasse Zucker (150 g)
2 Eier
1 Tasse Cola
1 Tasse Öl
1,5 Tassen Mehl (135 g)
1/2 Päckchen Backpulver
2 Essl. Kakaopulver
----
Belag:
1 Glas Sauerkirschen mit Saft
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
----
500 g Sahne
4 Teel. san-apart
8+4 Raffaello

Für den Teig Zucker und Eier schaumig aufschlagen, Cola, Öl, Mehl, Backpulver und Kakaopulver unterrühren. Teig in eine gut gefettete und ausgestreute (Kokosflocken, gem. Nüsse...) Springform füllen. ...ich habe es mit meiner Silikontarteform versucht und bin etwas gescheitert... ohne einzufetten (mache ich bei der Form nie), der Boden ging nur mit Schaden aus der Form und sah etwas mitgenommen aus :D, tat dem guten Geschmack aber keinen Abbruch....

Backofen Umluft bei 175° C ca. 20-25 Minuten. Auskühlen lassen.

Sauerkirschen abgießen und Saft auffangen. Einen Teil des Saftes mit dem Vanillepuddingpulver anrühren, restl. Saft aufkochen und das angerührte Pulver unterrühren, 1 Minuten kochen lassen und anschließend die Kirschen unterheben - auf dem Tortenboden verteilen.

Kurz vor dem Servieren die Sahne steifschlagen. 8 Raffaello klein schneiden und unter die Sahne heben. Alles auf den Sauerkirschen verteilen. 4 Raffaello halbieren und auf der Sahne verteilen.

Anmerkung: bei der ersten Variante hatte ich noch Schokoglasur von einem anderen Kuchen über, die habe ich zwischen Sauerkirschen und Sahne verteilt - war auch sehr lecker ;)
Bei der zweiten Variante habe ich statt Raffaello Giotto genommen... muss aber sagen, dass mir die Raffaello-Sahne besser schmeckt.
Außerdem habe einen  Schoko-Bisquitboden bei Variante zwei gemacht - der Boden von Variante eins war besser.... viel saftiger :)


Kommentare:

Dagmar hat gesagt…

Boah sicher lecker - und vom Mund direkt auf die Hüften ;o))

ChaosTeam hat gesagt…

COLA? Sachen gibt's...
Sieht gut aus, ohne die Kirschen gefiele er mir noch besser ;)