Montag, 17. Juni 2013

Geschnetzeltes mal anders

Ich habe die Tage mal wieder in alten Kochzeitschriften gestöbert und bin auf die Kochen & Genießen Sommerhits No. 1 gestoßen. Schon vor 3 Jahren haben mich einige Gerichte begeistert, so auch dieses mal.

200 g Schweineschnitzel
1 EL Öl

~Salz, bunter Pfeffer aus der Mühle~
----
2 Knoblauchzehen
100 g Studentenfutter

1 EL Mehl
2 Teel. milder Curry
1 Teel. scharfer Curry
100 ml Wasser
100 ml O-Saft
TK-Erbsen (ich habe nicht gewogen, war ein Rest...  für 2 Personen)
~bunter Pfeffer aus der Mühle, Salz~
----
4 EL griech. Joghurt

Schnitzelfleisch in Streifen schneiden und in Öl scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Knoblauch fein hacken und zusammen mit dem Studentenfutter in dem heißen Bratfett anrösten. Mit Mehl und Curry bestäuben und anschwitzen. Wasser und O-Saft zufügen und aufkochen. Erbsen zugeben und gute 5 Minuten köcheln lassen.
Abschmecken. Joghurt und Geschnetzeltes untermischen.
Wir hatten dazu Reis.

1 Kommentar:

ChaosTeam hat gesagt…

da sind Rosinen drin, oder?
Aber klingt ansonsten sehr lecker und sieht sowieso lecker aus (wie gut, dass ich grad von meinen Chips befrriedigt bin *g*)