Donnerstag, 17. Oktober 2013

Bulgur Taler zum Veggie Day

Warum nicht einmal Bulgar zu Bratlingen verarbeiten...



125 g Bulgur
250 ml Gemüsebrühe
---
2 kleine Zucchini (ca. 300 g)
1 Chili-Schote
1 Knoblauchzehe

~bunter Pfeffer aus der Mühle, Meersalz gemörsert~
1 Essl. Olivenöl
---
80 g Bergkäse
2 Essl. Mehl
1 Ei
~bunter Pfeffer aus der Mühle, Meersalz gemörsert~
----
200 g Schmand
1/2 Bund Schnittlauch
3 Teel. Olivensenf
~bunter Pfeffer aus der Mühle, Meersalz gemörsert~

Brühe aufkochen, Bulgur einrühren und bei milder Hitze 10 Min. köcheln lassen. In einer Schale kurz abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Zucchini raspeln, Chili-Schote und Knobi fein würfeln. Käse grob raspeln.
1 Essl. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zucchini, Chili und Knobi kurz anrösten und 5 Min. dünsten. Salzen und pfeffern.
Den Bulgur mit der Zucchinimischung, Käse, Mehl und Ei vermengen. Salzen und pfeffern und gute 20 Min. ruhen lassen.
Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Schmand mit Senf vermengen und den Schnittlauch unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Bulgurmischung in 10 Portionen teilen und in einer beschichteten Pfanne in Öl von jeder Seite 5 Min. braun braten.

Mein Beitrag zum heutigen Veggie Day -klick-



modifiziert aus: essen&trinken Für jeden Tag 11/2010

Montag, 14. Oktober 2013

Champignonauflauf

Immer wieder gerne gegessen.


500 g Champignons
1 Knobi Zehe
1 Chili-Schote
20 g getrocknete Tomaten
2 Essl. Olivenöl
100 ml Weißwein
200 ml Sahne
1 Teel. getr. Majoran
~weißer Pfeffer aus der Mühle, Salz~
----
2 Eier
50 ml Milch
Salz
----
5 Scheiben Vollkornsandwich


Pilze putzen und halbieren, Knobi und Chili fein würfeln. Tomaten klein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Pilze, Knobi und Chili anbraten. Nach 1 Min. mit Wein und Sahne ablöschen. Tomaten und Majoran zugeben, salzen und pfeffern. Kurz köcheln lassen.
Gefettete Auflaufform mit 2 Scheiben Toast auslegen. Pilzmasse darauf verteilen.
Eier und Milch verquirlen und salzen. 3 Scheiben Toast diagonal durchschneiden in der Eiermilch wenden und die Pilze damit bedecken.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20 Min. überbacken

modifiziert aus: essen&trinken FürjedenTag 1/2012


Donnerstag, 10. Oktober 2013

Galette zum VeggieDay

Letzte Woche haben meine Freundin und ich in alten Kochheften gestöbert und sind auf diese Galette gestoßen. Da ich noch Buchweizenmehl im Schrank hatte, war klar, dass ich das Rezept in Kürze mal testen muss.

125 g Buchweizenmehl
1/2 Teel. Salz
1 Ei
70 ml Milch
250 ml Wasser
----
1 Essl. Olivenöl
300 g TK-Blattspinat
2 Essl. Aglio Olio
~schwarzer Pfeffer aus der Mühle, Meersalz, Muskatnuss frisch gerieben~
----
2 Tomaten
4 Scheiben Gorgonzola
4 Eier

Aus dem Buchweizenmehl, Salz, Ei, Milch und Wasser einen Teig anrühren und 10 Minuten quellen lassen.
In der Zwischenzeit den Spinat in einem Topf auftauen lassen und würzen. Köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampt ist.
Aus dem Teig 4 Galettes backen, auf ein Backblech legen. Den Spinat mittig auf die Galettes verteilen und mit Tomatenscheiben und Gorgonzola belegen. Die Seiten der Galettes einschlagen. Je ein aufgeschlagenes Ei in die Mitte der Galette geben.

Bei 180 °C Ober/Unterhitze (vorgeheizt) ca. 10 Minuten backen.

Quelle: essen & trinken Für jeden Tag 4/2010 - leicht modifiziert

Mein Beitrag zum Veggie Day. Guckst du hier -klick-.


Samstag, 5. Oktober 2013

Gemüsesuppe

Mit dem heutigen Regeneinbruch war mir nach einer heißen Suppe. Fix das Gemüsefach geplündert, geguckt, was sonst noch so "weg musste" und los ging es.


2 Essl. Olivenöl
150 g Schinkenwürfel
---
400 g Steckrübenwürfel
2 große Kartoffeln in Würfel
3 Möhren in Würfel
1 Kohlrabi in Würfel
1 Fenchelknolle in Würfel
2 Knoblauchzehen, klein gehackt
1 Chilischote, klein gehackt
2 Teel. Aglio Olio eingeweicht in 2 Essl. Wasser

~weißer Pfeffer aus der Mühle, Zucker~
1,5 l Gemüsebrühe
---
2 Zucchini in Würfel
2 Essl. Sweet Thai Chili Brunch
50 ml Sahne
----
200 g Muschelnudeln

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Schinkenwürfel anbraten. Gewürfelte Steckrübe, Kartoffel, Möhren, Kohlrabi, Fenchel, sowie gehackten Knoblauch und Chili und das Aglio Olio dazugeben und alles anrösten. Mit Pfeffer und Zucker bestreuen, Brühe angießen und  25 Minuten köcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Zucchini würfeln und zusammen mit dem Brunch und der Sahne zugeben. Weitere 5 Minuten köcheln lassen.
Parallel die Muschelnudeln knapp gar kochen und zum Schluss in den Eintopf geben. Abschmecken.

Freitag, 4. Oktober 2013

Zwetschgen-Zimt-Crumble

Yummy, ich kann nicht genug davon bekommen....



500 g Zwetschgen
40 g brauner Zucker
1 Teel. fein gemahlene Orangenschalen
4 Essl. Orangensaft
----
80 g Dinkel-Crunchy-Müsli
80 g Dinkelvollkornmehl
80 g flüssige Butter
60 g brauner Zucker

Backofen (Ober-Unterhitze) auf 180 °C vorheizen.
Die Zwetschgen vierteln und mit dem Zucker, dem Orangenschalenaroma und dem O-Saft vermischen. Entweder in eine große oder in 4 kleine Auflaufformen verteilen.
Für 20 Min. in den Backofen (unterste Schiene)

In der Zwischenzeit die übrigen Zutaten vermischen und nach 20 Minuten auf die vorgebackenen Zwetschgen verteilen und weitere 20 Min. im Backofen garen.

Quelle: essen & trinken Für jeden Tag 10/13

Mein Beitrag zum Zwetschen/Pflaumenevent: