Samstag, 29. März 2014

Hafer-Muffins mit Cranberries

Fast hätte ich vergessen ein Foto zu machen ;)



140 g Dinkelmehl 630
3 Teel. Weinsteinbackpulver
120 g brauner Zucker
140 g Haferflocken
90 g getrocknete Cranberries
---
2 Eier (L)
250 ml Buttermilch
6 Essl. neutrales Öl
5 Tropfen Vanillearoma

Mehl, Backpulver, Zucker, Haferflocken und Cranberries vermischen.
In einem zweiten Gefäß Eier, Buttermilch, Öl und Vanillearoma verquirlen.
In die Mitte der trockenen Zutaten eine Vertiefung drücken, die flüssigen Zutaten hineingießen. Kurz vermischen (so lange bis die trockenen Zutaten feucht sind).
Teil in 12 Muffinförmchen füllen.

Ab in den vorgeheizten Backofen. 180 °C Ober-Unterhitze für ca. 20 Minuten


Donnerstag, 27. März 2014

Kartoffel-Knoblauch-Pizza zum Veggie Day

Dank Angelika habe ich eine weitere Lieblingspizza entdeckt. Mal ganz anders als die, die ich sonst so mache.



150 g Dinkelvollkornmehl
100 g Dinkelmehl 630
150 ml lauwarmes Wasser
20 g Hefe
2 Essl. Olivenöl
1 Prise Salz
-----
5 Essl. Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
1 Knoblauchzehe
frisch gemahlener Pfeffer
----
200 g Kartoffeln
120 g Bergkäse

Aus dem Mehl, der Hefe, dem Olivenöl, dem Wasser und Salz einen Hefeteig bereiten und 40 Min. gehen lassen.
Zwischenzeitlich Rosmarin und Knoblauchzehe feinhacken und mit dem Olivenöl und Pfeffer vermischen. Kartoffeln schälen (oder schrubben) und in dünne Scheiben schneiden (hobeln). Käse reiben.
Den gegangenen Teig nochmals durchkneten und in 2 Teile teilen. Zu zwei Pizzen ausrollen und aufs Backblech legen. Mit einem Teil der Ölmischung bestreichen. Kartoffelscheiben drauflegen und mit Käse bestreuen. Restliche Ölmischung drüberträufeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 250 °C für ca. 15-20 Minuten backen. Dazu hatten wir mal wieder Rote-Bete-Salat mit Walnussdressing

Mein heutiger Beitrag zum VeggieDay -klick-

modifiziert aus Schrot und Korn 1/2013


Dienstag, 11. März 2014

Überbackene Hackbällchen

Schneller gegessen als fotografiert ... so gibt es leider nur ein "vorher" Foto.



6 Scheiben Sandwich-Vollkorntoast
100 ml Schlagsahne
---
600 g Gehacktes
2 Eier
2 Teel. getr. Oregano
~Salz, Pfeffer, PiriPiri, Chayennepfeffer, Chilisoße~
3 Essl. Öl
---
3 Pakete Mini-Mozarella je 125 g
700 g Kirschtomaten
---
Butterflöcken
Tomate-Mozarella-Gewürz

Von dem Toast die Rinde abschneiden (die Rinde zur Seite legen), Toast in Stücke reißen und mit Sahne übergießen und 10 Minuten quellen lassen.
Gehacktes, Eier und Gewürze mit der Toast-Sahne-Mischung vermengen und kleine Mettbällchen formen.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Mettbällchen rundherum anbraten.
Tomaten waschen, Mozarella abgießen. Die Rinde zerkrümeln.
Mettbällchen aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform legen, Tomaten und Mozarella drumherum verteilen. Mit Tomate-Mozarella-Gewürz bestreuen. Die Rindenbrösel drauf verteilen und mit Butterflöckchen belegen.

Ober/Unterhitze 200 Grad ca. 30 Minuten

modifiziert aus: essen&trinken Für jeden Tag 3/2014

Sonntag, 9. März 2014

Rotkäppchen-Kuchen

Sicherlich nicht zum letzten Mal gebacken.... Vergangenes Wochenende genossen.



175 g weiche Butter
200 g Zucker
3 Päckchen Vanillezucker
eine Prise Salz
3 Eier (M)
200 g Mehl
2 Teel. Weinsteinbackpulver
2 Essl. Kakao
2 Essl Milch
1 Glas Schattenmorellen
500 g Magerquark
3 Päckchen Sahnefestiger
400 g Schlagsahne
1 Paket rotes Tortengusspulver



Butter mit 150 g Zucker, 1 P. Vanillezucker und Salz 5 Minuten cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und kurz unterrühren.
Die Hälfte des Teigs in eine gefettete Springform (26 cm) streichen. Andere Hälfte mit Kakao und Milch verrühren und anschließend auf den hellen Teig streichen.
Abgetropfte Schattenmorellen auf dem Teig verteilen (nicht eindrücken).

Kuchen in den vorgeheizten Backofen schieben - unteres Drittel Ober/Unterhitze und 45 Min. backen.
Auf einem Rost abkühlen lassen und aus der Form nehmen. Auf eine Kuchenplatte setzen und einen Tortenring umlegen.

Quark mit 2 P. Vanillezucker, 1 P. Sahnesteif, 4 Essl. Zucker und 1 Prise Salz verrühren. Sahne mit 2P. Sahnefestiger steifschlagen und unter die Quarkmasse heben. Auf dem Kuchen verteilen und 2 Stunden kalt stellen.

250 ml Kirschsaft und 1 Essl. Zucker mit dem Tortengusspulver zubereiten und über die gewölbte Seite eines Esslöffels über den Kuchen gießen. Kalt stellen.

aus: essen & trinken FürjedenTag 03/2014

Donnerstag, 6. März 2014

Vollkornpenne mit Paprika und Möhren zum Veggie Day

Da ich heute für ein langes Wochenende auf's Stempelmedina nach Bielefeld fahre, waren da so einige "Reste", die vorher noch verarbeitet werden wollten ;)



4 Möhren
3 rote Paprika
1/2 Paket Curry Brunch
----
aus dem Vorrat noch
250 g Vollkornnudeln
2 Essl. Butter
1 Handvoll Haselnüsse
Orangenpfeffer

Möhren schälen in Scheiben schneiden und 6 Minuten vorgaren. Paprika waschen und in Stücke schneiden.
Butter in einer Pfanne schmelzen und die Haselnüsse anrösten. Möhren und Paprika dazugeben, mit Orangenpfeffer würzen und dünsten. Gegen Ende den Brunch untermischen.
Parallel die Nudeln bissfest garen, abgießen und zu dem Gemüse geben. Alles gut vermengen.

Mein Beitrag zum heutigen VeggieDay -klick-