Donnerstag, 27. März 2014

Kartoffel-Knoblauch-Pizza zum Veggie Day

Dank Angelika habe ich eine weitere Lieblingspizza entdeckt. Mal ganz anders als die, die ich sonst so mache.



150 g Dinkelvollkornmehl
100 g Dinkelmehl 630
150 ml lauwarmes Wasser
20 g Hefe
2 Essl. Olivenöl
1 Prise Salz
-----
5 Essl. Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
1 Knoblauchzehe
frisch gemahlener Pfeffer
----
200 g Kartoffeln
120 g Bergkäse

Aus dem Mehl, der Hefe, dem Olivenöl, dem Wasser und Salz einen Hefeteig bereiten und 40 Min. gehen lassen.
Zwischenzeitlich Rosmarin und Knoblauchzehe feinhacken und mit dem Olivenöl und Pfeffer vermischen. Kartoffeln schälen (oder schrubben) und in dünne Scheiben schneiden (hobeln). Käse reiben.
Den gegangenen Teig nochmals durchkneten und in 2 Teile teilen. Zu zwei Pizzen ausrollen und aufs Backblech legen. Mit einem Teil der Ölmischung bestreichen. Kartoffelscheiben drauflegen und mit Käse bestreuen. Restliche Ölmischung drüberträufeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 250 °C für ca. 15-20 Minuten backen. Dazu hatten wir mal wieder Rote-Bete-Salat mit Walnussdressing

Mein heutiger Beitrag zum VeggieDay -klick-

modifiziert aus Schrot und Korn 1/2013


Kommentare:

Verboten gut hat gesagt…

Die hätte ich auch gefuttert, sieht echt leeecker aus. Nächstes Mal machste Zwei ... ich komme ;)

LG Kerstin

angelika hat gesagt…

Die hast du aber guuut belegt - sollte ich auch mal so machen :-)))
freut mich das ich dir auch mal ein Rezept geben konnte
liebe Grüße
Angelika